Hauptbild

Helferabende

Sommerturnier 2016 - Start Helferabende

Das Sommerturnier rückt so langsam in greifbare Nähe - wir freuen uns auf viele fleißige Helfer bei den Arbeitsdiensten. Ab sofort jeden Donnerstag in Schultenwede. Startzeit ist 19 Uhr.

Sensationeller Derby-Erfolg für Pato Muente

Der Reit-und Fahrverein Schneverdingen ist einmal mehr stolz auf seinen erfolgreichen Repräsentanten Pato Muente, dem am vergangenen Sonntag bei dem legendären Hamburger Spring Derby Großes gelang. Sowohl Pato als auch seine erst 9-jährige Stute Zera gingen als Derby-Debütanten an den Start. Der weltweit berühmte Kurs des seit 1920 stattfindenden Spring Derbys besteht aus Naturhindernissen wie den irischen Wällen, Eisenbahnschranken, Holsteiner Wegesprüngen, Hecken, Wassergräben und dem Star unter den Derby-Hindernissen, dem „großen Wall“. Nachdem Pato mit seiner Stute diese wohl schwierigste Aufgabe des Parcours gelöst hatte, indem Zera nicht nur vom dreieinhalb Meter hohen Wall den steilen Abhang vorsichtig hinabrutschte, um dann nach nur einem Galoppsprung fehlerfrei über die weiße Planke zu springen, honorierte das Publikum diese Leistung mit anerkennendem Applaus. Jenes gehört zu den Charakteristika eines jeden Derby-Finales: der 1250 m lange Parcours ist derart gespickt mit anspruchsvollen Hindernissen, das die Zuschauer auch während eines Ritts Reiter und Pferd mehrfach durch Beifall Anerkennung zollen. Pato war also auch nach dem schwierigen Wall noch ohne Strafpunkte unterwegs, und erst beim Einsprung vom Pulvermanns`s Grab, einem Wassergraben mit jeweils einem Steilsprung davor und dahinter, fiel die erste und einzige Stange. Mit nur 4 Strafpunkten ritt Pato überglücklich jubelnd ins Ziel und wurde nicht müde, seine Stute Zera überschwänglich zu loben. Auch nach dem letzten der 31 gestarteten Paare war nicht ein einziger Nullfehlerritt zu verzeichnen, so dass es zwischen den 9 Startern mit jeweils 4 Strafpunkten im Umlauf zu einem Stechen kam. Erneut war bei den tausenden von Zuschauern im ausverkauften Derbypark die Aufregung spür- und hörbar. Wird es erneut einen deutschen Sieger geben? Oder wird erstmalig seit 19 Jahren ein ausländischer Reiter das Deutsche Spring Derby in Klein Flottbek für sich entscheiden? In einem packenden Stechen entschied nun tatsächlich der Ire Billy Twomey mit Diaghilev die mit 120.000 Euro dotierte Prüfung für sich. Die Schneverdinger Fans gratulierten „ihrem“ Pato zum großartigen 9. Platz, doch noch lauter wurde ihr Applaus, als der Springreiter aus Timmerloh den Sonderehrenpreis für den stilistisch besten Derby-Ritt entgegennehmen durfte. „Besser kann dieser sensationelle Tag nicht enden“, strahlt er.

Trainingstag Dressur

Hallo Ihr Lieben,
anbei findet Ihr ein paar Bilder vom gestrigen, erfolgreich verlaufenden Trainingstag.

https://www.dropbox.com/sh/ui42bji7kp6s67k/AAA8sMXiFJmGJRnU5sbXKk_5a?dl=0

Osterausritt 2016

Liebe Mitreiter Ostern steht vor der Tür und natürlich wollen wir auch in diesem Jahr einen schönen Osterausritt machen.

Wir reiten am Ostersamstag 26. März 2016 eine abwechslungsreiche Runde ab / bis Hof Barrel.

Bitte seid um 11.30 Uhr in Schultenwede abfahrbereit, damit wir um 12.00 Uhr in Barrel los reiten können.

Geritten wird Schritt, Trab und Galopp. Bei Bedarf wird es natürlich auch eine Schritt-Trab Gruppe geben.

Im Anschluss möchten wir den Tag mit Euch bei einem gemütlichen Grillabend  in Schultenwede ausklingen lassen.

 Bitte tragt Euch rechtzeitig in die Liste ein.

Anspruchsvoller Springlehrgang

Der Reit-und Fahrverein Schneverdingen lud Trainer Andreas Weiser nicht ohne Grund zum zweiten Mal nach Schultenwede ein, um die insgesamt zwanzig Teilnehmer fit für die Turniersaison zu machen und mit frischen Ideen für das Training zuhause zu versorgen. Der selbst international erfolgreiche Vielseitigkeitsreiter legte beim Springlehrgang am 27. und 28. Februar erneut viel Wert auf die Rittigkeit der Pferde. Anspruchsvolle Wege zwischen den Hindernissen, Distanzen und Gymnastikreihen stellten Reiter und Pferde vor immer neue Herausforderungen. Andreas Weiser betonte immer wieder die Wichtigkeit der dressurmäßigen Arbeit zwischen den Sprüngen, gerade in langen und technisch schwierigen  Parcours sei die Rittigkeit das A und O. Die Teilnehmer waren äußerst dankbar über die neuen  Impulse, auch Erster Vorsitzender René Prendel zog positive Bilanz: „Die Betonung der Durchlässigkeit ist wichtig, um den heutigen Anforderungen auf Turnieren gerecht zu werden und genau das macht einen modernen Springtrainer aus.“

Trainingstage 9./10. April 2016

 

Turnierreiter aufgepasst – Am 9. und 10. April habt Ihr noch einmal vor Beginn der grünen Saison die Möglichkeit, unter Turnierbedingungen zu reiten, jungen Pferden einen fremden Platz sowie bunte Unterbauten zu zeigen. Am Samstag gehen die Springreiter unter Aufsicht von René Prendel an den Start, am Sonntag können Dressurreiter eine selbst gewählte Dressuraufgabe präsentieren, die von einem geladenen Richter professionell kommentiert wird. Ab 14 Uhr geht es jeweils los, jeder Ritt kostet 5 €, für Reiter von außerhalb kommen 5 € Platzgebühr pro Pferd hinzu. Anmeldungen für den Trainingstag Springen bitte telefonisch, per SMS oder Whatsapp an René Prendel 0173/6064264, Anmeldungen Dressur bitte an Janka Schröder-Lindloff 0170/3510622.

https://youtu.be/ntoG8Uetfo4

Training mit Spaßfaktor

Zum wiederholten Male lud der Reit-und Fahrverein Schneverdingen die Harburger Trainerin Eva Römer nach Schultenwede ein, um ein wenig Schwung in die mitunter eintönige Winterarbeit zu bringen. Die Plätze waren schnell belegt und so freuten sich am dritten Januarwochenende die Teilnehmer über die Tipps von Eva Römer, die regelmäßig Dressur,-Spring,-und Vielseitigkeitslehrgänge gibt, unter anderem im Ausbildungszentrum Luhmühlen. „Eigentlich nehme ich eher selten an Dressurunterricht teil. Eva hingegen kann auch Springreitern bei der Dressurarbeit wirklich weiterhelfen und neue Denkanstöße geben und dann macht es richtig Spaß. Die Flexibilität hängt vielleicht auch damit zusammen, dass sie selbst in allen Disziplinen erfolgreich war“, urteilt Springreiterin und Jugendwartin Inga-Doreen Lüeß, die den Lehrgang organisiert hat. Aufgrund der großen Nachfrage wird Eva Römer in Kürze ein weiteres Mal nach Schultenwede kommen, der Termin wird auf der Vereinsseite www.reitverein-schneverdingen.de bekanntgegeben.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Reit- u. Fahrverein Schneverdingen e.V.

 

am Freitag, 04. März 2016 um 19.30 Uhr

in der Reiterschänke Schultenwede

 

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung und Formalitäten
  2. Genehmigung des Protokolls der JHV 2015
  3. Jahresbericht des Vorstandes
  4. Kassenbericht
  5. Aussprache zu Punkt 3 und 4
  6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  7. Neuwahlen:

-        Schriftführer

-        Pressewart

-        Jugendwart

-        Beirat

-        Kassenprüfer

  1. Veranstaltungstermine
  2. Verschiedenes

 

Anträge zur Tagesordnung sind spätestes bis eine Woche vor dem Versammlungstag schriftlich beim Vorstand einzureichen.

 

Es wird ein kostenloser kleiner Imbiss gereicht, Getränke bitte auf eigene Rechnung.

 

Wir freuen uns auf rege Beteiligung u. verbleiben mit besten Grüßen

 

Der Vorstand

 

René  Prendel