Bitte meldet euch verbindlich unter "Termine" für die Veranstaltungen an.

Aufgrund der großen Nachfrage, können nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden.

Vereinsmitglieder haben Vorrang, danach werden Turnierhelfer berücksichtigt.

Vielen Dank für euer Verständnis.

.


Springlehrgang mit Sven Vogelsang

13. & 14. April 2019

 

Sven Vogelsang wohnt mit seiner Familie in Hittbergen in der Nähe von Lauenburg / Elbe.
Er reitet seit seiner Kindheit und hatte das Glück schon in frühen Jahren bis heute bei vielen verschiedenen und namhaften Springtrainern zu arbeiten und bei ihnen zu reiten. Dabei hat er Einblick in verschiedene Reitweisen und Trainingsmethoden bekommen.
Mittlerweile hat er eine Vielzahl von Pferden ausgebildet und auf Turnieren teils bis zur schweren Klasse vorgestellt.
Eine weitere Leidenschaft von ihm ist das Parcoursbauen und das Unterrichten.
Vom jungen oder unerfahrenen Reiter bis hin zum fortgeschrittenen Turnierreiter bekommt bei ihm jeder die Aufmerksamkeit, die er braucht um sich weiterzuentwickeln.
Sven versucht die Stunden immer entsprechend dem Leistungsstand von Reiter bzw. Pferd zusammenzustellen, um einen reibungslosen Ablauf für alle zu gewähren.
Jedes Pferd ist verschieden und jeder Reiter ist verschieden. Aus diesem Grund gestalte ich meinen Unterricht flexibel und ideenreich um den richtigen Weg für jeden einzelnen zu finden. Dabei bringe ich den Reitern, unter Einbeziehung von theoretischen Zusammenhängen, die Schwerpunkte in der springmäßigen Dressurarbeit näher ohne dabei den praktischen Bezug aus dem Auge zu verlieren. Ich vermittle in meinem Unterricht rhythmisches Passend- Reiten, damit jeder in der Lage ist sein Pferd gefühlvoll, harmonisch, rhythmisch und zudem unauffällig absprungbestimmend und präzise zum Sprung zu reiten.

 

Der Springlehrgang richtet sich an Reiter/-innen, die mit ihrem Pferd / Pony sicher mindestens einen Parcours der Klasse E absolvieren können.
Solltet ihr euch nicht sicher seine ob ihr mitreiten könnt sprecht bitte René an.
Geritten wird an beiden Tagen je eine Stunde in Gruppen á 3 Reitern.
Die Kosten für den Wochenendlehrgang betragen 80,00 EUR )2*.
Bitte beachtet, dass pro Reiter grundsätzlich nur ein Lehrgangsplatz vorgesehen ist.
Wenn ihr Euch mit zwei Pferden anmeldet, kommt dies als Anfrage automatisch auf die Warteliste.
Die Verteilung der Lehrgangsplätze erfolgt ansonsten gemäß Anmeldereihenfolge und Verfügbarkeit.
 
Der Lehrgang wird seitens des Reitvereins mit 25,00 EUR bezuschusst, sofern ihr den Zuschuss im Jahr 2019 noch nicht in Anspruch genommen habt.
 
Anmeldeschluss ist der 05. April 2019.
Bis zum 05. April sind die Teilnehmergebühren auf unser Konto zu entrichten:

Kreissparkasse Soltau IBAN: DE46258516600000202358 BIC: NOLADE21SOL

Download
Zeiteinteilung Springen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 439.1 KB

 Lehrgang bei Dominic Erhart mit Zielgruppe turnierambitionierte Dressurreiter:

 

Wir freuen uns, Dominic wiederholt für eine dreitägige Lehrgangsserie vom 15. bis 17. März 2019 gewinnen zu können.

Die Kosten für den dreitägigen Lehrgang betragen 180,00 EUR )2*.

Es stehen insgesamt 16 Teilnehmerplätze zur Verfügung

Bitte beachtet, dass pro Reiter grundsätzlich nur ein Lehrgangsplatz vorgesehen ist.

Wenn ihr Euch mit zwei Pferden anmeldet, kommt dies als Anfrage automatisch auf die Warteliste.

Die Verteilung der Lehrgangsplätze erfolgt ansonsten gemäß Anmeldereihenfolge und Verfügbarkeit.

 

Der Lehrgang wird seitens des Reitvereins mit 25,00 EUR bezuschusst, sofern ihr den Zuschuss im Jahr 2019 noch nicht in Anspruch genommen habt.

 

Anmeldeschluss ist der 03.März 2019.

Bis zum 08. März sind die Teilnehmergebühren zu entrichten.

 

Bei Nichtzahlung erfolgt die Vergabe der Lehrgangsplätze an die Teilnehmer der Warteliste.

 

 

*1) – Mitglieder stand heute. Lehrgang frei für Nichtmitglieder sofern nach Anmeldeschluss noch Plätze frei.

 

*2)   –  Alle Lehrgangskodten ggf. zuzüglich Gebühr für die Anlagennutzung Hof Schultenwede

 


Dressurlehrgang mit Dominic-Nathanael Erhart

 

 

 

 

 

Wir freuen uns sehr, Dominic Erhart für einen weiteren Dressurlehrgang in Schultenwede gewonnen zu haben.

 

Für seinen kompetenten Reitunterricht, bei dem er stets mit viel Einfühlungsvermögen auf den jeweiligen Ausbildungsstand und die Möglichkeiten von Reiter und Pferd eingeht und beide entscheidend voran bringt wir er von seinen Schülern sehr geschätzt. 

Als Vorbild motiviert er sie durch seine herausragenden reiterlichen Qualitäten, seinen Sitz, seine Einwirkung, den überlegten Stundenaufbau und nicht zuletzt durch seine Zielstrebigkeit und das gemeinsame Reflektieren des Unterrichts. 

Der erste Lehrgang von Dominic beim Reit- und Fahrverein Schneverdingen e.V. war ein großer Erfolg. Teilnehmer und auch Zuschauer haben mit viel Spaß eine Menge gelernt. Deshalb freutes uns umso mehr, weitere Lehrgänge anbieten zu können. 


Dressur

Um ein wenig Schwung in die mitunter eintönige Winterarbeit zu bringen oder um uns auf die neue  Turniersaison vorzubereiten bieten wir regemäßig Dressurlehrgänge für unsere Mitglieder an.

Auch unseren Springreitern wird bei der Dressurarbeit wirklich weitergeholfen und neue Denkanstöße gegeben - so macht die Saisonvorbereitung richtig Spaß.

 

Dressurlehrgang bei Eva Römer



Springlehrgang mit Mylene Diederichsmeier

 

 

Mit Mylene Diederichsmeier kommt diesen Winter eine hoch erfolgreiche Springreiterin und Trainerin für unseren Springlehrgang nach Schultenwede.

 

Die ehemalige deutsche Meisterin der Springreiterinen hat mehrfach erfolgreich für das deutsche Team an Nationenpreisen und der Riders-Tour teilgenommen.

 

Zusammen mit ihrer Schwester Mynou betreibt sie seit 2016 einen Turnier- und Ausbildungsstall in Bartelsdorf bei Scheeßel.

 

Der Springlehrgang richtet sich an unsere Vereinsreiter/-innen, die mit ihrem Pferd / Pony sicher mindestens einen Parcours der Klasse E absolvieren können.

 

Solltet ihr euch nicht sicher seine ob ihr mitreiten könnt sprecht bitte René an.

 

Geritten wird an beiden Tagen je eine Stunde in Gruppen á 3 Reitern.

 

 

 



the gentle touch  (TGT)

Für ein harmonisches Miteinander ist die richtige Kommunikation die Basis.

 

Sie ist die Grundlage für die Beantwortung von Situationen, sei es vom Boden aus oder vom Sattel.

 

Ganz häufig entstehen Situationen, ohne dass wir uns bewusst sind, welche Auswirkungen sie auf uns haben.

 

Wir sind immer auf der Such nach dem Rezept oder der Lösung.

Ganz so einfach ist es nicht, oder doch?

 

Es sind meist die einfachen Ansätze, die funktionieren.

Dreh und Angelpunkt ist gutes Horsemanship.

Ein reitweisen übergreifendes Konzept.

 

Es beginnt bei der ersten Begegnung und geht über das Reiten hinaus.

 

Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Training für Reiter & Pferd.

 

„The Gentle Touch‟ (TGT®)- Methode ist seit Jahren eine von vielen Ausbildern geschätzte und von Fachleuten anerkannte Schulungs- und Lehrmethode.

 

Im Rahmen einer strukturierten BODENSCHULE und beim REITEN werden Grundlagen einer feinen Kommunikation und eine einfühlsame Reittechnik zwischen Mensch und Pferd gefördert und systematisch vermittelt.

 

Bei dem Lehrgang Bodenschule und später eventuell Reiten haben Pferdebesitzer die Möglichkeit, eine grundlegende Basis mit Ihrem Pferd aufzubauen, sich gemeinsam mit dem eigenen Pferd zu entwickeln und die Verständigung und dass Vertrauen zu dem eigenen Pferd zu optimieren.

 

Pferdebesitzer mit jüngeren Pferden nutzen dieses häufig um eine solide Ausbildungsgrundlage für die zukünftigen Jahre mit ihrem Reitpferd zu legen und um einen "roten Faden" bei zukünftigen Aufgaben mit dem eigenen Pferd zuhause zu erhalten.


Kontakt

Reit-und Fahrverein Schneverdingen e.V.
Goosekamp 10

29640 Schneverdingen


Tel. 04265/787

Info@reitverein-schneverdingen.de